Autogenes Training

 

 

 

Mit Hilfe des Autogenen Training können Menschen sich in einen tiefen Entspannungszustand bei vollständigem Bewusstsein versetzen. Im Grunde handelt es sich um eine Form der Selbsthypnose oder Autosuggestion.

 

In der Übungsphase wird die Entspannung heute häufig, gegen die Grundidee und die ausdrückliche Anweisung von Johannes Heinrich Schultz ( Berliner Psychiater, entwickelte aus der Hypnose das Autogene Training ), dennoch zunächst von außen induziert, zum Beispiel durch Trainer oder Tonträger. Ziel ist jedoch die Entspannung von innen her, ohne äußeres Zutun und ohne äußere Unterstützung.

 

AT wurde 1926 erstmals vorgestellt und 1932 in dem Buch von Johannes Heinrich

Das autogene Training publiziert.

 

(AT ist in Österreich eine gesetzlich anerkannte Psychotherapiemethode)

 

Autogenes Training ist wirksam bei ängstlichen und nervösen Störungen, Schlafstörungen und psychosomatisch bedingten Krankheitssymptomen bis hin zu leichten depressiven Verstimmungen und auch bei der Rauchentwöhnung. Es kann des weiteren zur Gedächtnissteigerung eingesetzt werden. In der Medizin und Psychotherapie ist autogenes Training ein anerkanntes Verfahren zur Behandlung von Angstzuständen und wird im Sportbereich seit vielen Jahren zur Leistungssteigerung verwendet.

 

Kontraindikationen sind schwerste Herzkrankheiten, sowie schwere, akute psychische Erkrankungen (Psychose, Schizophrenie, Manie, akute Depression …) und Epilepsie.

 

 

AT kann bis zu 80% von Ihrer Kasse bezuschusst werden!

Praxis für Physiotherapie Kevin Schuh in Nagold
Amselweg 2
72202 Nagold

Kontakt:
Telefon: 07452/8196696

Fax:        07452/8444218
E-Mail: pt@kevin-schuh.de

 

      Therapiespektrum!

- Krankengymnastik

- Manuelle Therapie

- Behandlung auf neurophysiologischer Grundlage (PNF-Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)

- Sportphysiotherapie (DOSB anerkannt)

- Manuelle Lymphdrainage

- Klassische Massage

- CMD/Kiefergelenk

- Osteopathische Techniken

- Atemtherapie

- Beckenbodengymnastik

- Fußreflexzonenmassage

- Autogenes Training

- Nordic Walking

- Wirbelsäulengymnastik

- Kinesiotape (nach K-Active, Medi-Tape)

- Klassisches Taping

- Flossing

- Skoliosetherapie

- Gerätetraining

- Personal Training

- Elektrotherapie

- Ultraschalltherapie

- Schlingentisch

- Fango/Naturmoorpackung

- Rotlicht (Heißluft)

- Heiße Rolle

- Eis

- Vibrationsplatte

- Total Gym GTS

- Stabilisationstraining (via  MFT Challenge Disc, Laiserpointer uvm.)

- Hausbesuche

- Betriebliche Gesundheitsförderung

 

 

                                                                 --> --> --> uvm.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Physiotherapie Kevin Schuh